header

Herzlich Willkommen!

auf der Seite des

Kath. Kindergartens St. Peter und Paul, Schweinfurt

 Adolf-Kolping Str. 2

97422 Schweinfurt

 

Wir begrüßen Sie herzlich und freuen uns, dass Sie sich für unsere Einrichtung interessieren.

Wir möchten Ihnen unseren Kindergarten vorstellen und unsere Arbeit transparent machen,

um Ihnen die Schwerpunkte unserer Kindergartenpädagogik aufzuzeigen. 

 

Auenansicht

 

Der Träger unseres Kindergartens ist die katholische Kirchenstiftung St. Peter und Paul in Schweinfurt.

Nachrichten

2020_Aschermittwoch

Mit dem Aschermittwoch endet die Faschingszeit und beginnt die Fastenzeit. An diesem Tag kam unser Pater Jose zu uns, um uns auf die Fastenzeit einzustimmen. Im Anschluss an einer kleinen Andacht bekamen wir dann das Aschenkreuz.

2020 Blasiussegen

Den diesjährigen Blasiussegen erhielten wir wieder von unserer Pastoralreferentin Fr. Garsky. Nach der Legende soll Blasius im Gefängnis einen Jungen, der eine Fischgräte verschluckt hatte, durch sein Gebet vor dem Erstickungstod gerettet haben. Auf dieses Wunder der Heilung des Jungen geht seit dem 16. Jahrhundert der Brauch des Blasiussegens zurück. Dabei werden zwei geweihte Kerzen gekreuzt vor den Hals gehalten. Das Segenswort lautet: „Auf die Fürsprache des heiligen Blasius bewahre dich der Herr vor Halskrankheiten und allem Bösen“. 

2019 St.Martin

Lange bevor endlich der St. Martinstag gekommen ist, schallten unsere Lieder durch den Kindergarten. Voller Freude und Spannung erwarteten wir diesen Tag. Dann war es endlich soweit. Wir feierten unser St. Martinsfest am 15.11.19. Das Wetter meinte es gut mit uns und so konnten wir unsere Martinsandacht wieder im Pfarrinnenhof abhalten. In diesem Jahr unterstützte uns Fr. Barthenstein-May und Hr. Barthenstein. Die Kinder spielten uns die allseits bekannte Martinslegende vor. Nach dem Gottesdienst trugen wir stolz unsere Laternen durch die Straßen, natürlich angeführt von einem Reiter auf einem Pferd.  Zum gemeinsamen Abschluss trafen sich alle bei Glühwein und Kinderpunsch wieder im Pfarrinnenhof. 

­